🛑 ATTENTION LIVRES FRANÇAIS ! POUR LE MOMENT COMMANDES POSSIBLES UNIQUEMENT POUR LES ARTICLES EN STOCK 🛑



1965 - Der erste Fall für Thomas Engel

EAN:  9783764507190
Date de publication:   02-03-2020
Format:  Relié
Langue:   allemand
Hauteur:  152 mm
Largeur:  221 mm
Epaisseur:  40 mm
Poids:  585 gr
Nombre de page:  400

 Disponible chez le fournisseur

  Retour accepté sous 30 jours après date d'achat

  Livraison gratuite à partir de 15 euros

Nichts ist je vergessen - ein grausamer Leichenfund in einer Ruine bei Düsseldorf führt die Ermittler zurück in ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte ...

Düsseldorf, 1965: Für den jungen Kommissar Thomas Engel ist die Stadt am Rhein der verheißungsvolle Beginn eines neues Lebens. Als er zum ersten Mal ein Konzert der Rolling Stones sieht, gibt es für ihn kein Weg zurück, die Provinz liegt weit hinter ihm. Er stürzt sich in das Leben und in seine Arbeit, die ihm gleich einen spannenden Fall beschert. Ein junges Mädchen wird in der Ruine Kaiserswerth tot aufgefunden. Engel versteht nicht, dass seine Kollegen nicht gleich die Spur verfolgen, die geradewegs in die dunklen 1930er Jahre führt. Versucht man etwas vor ihm zu verheimlichen, und warum will niemand sehen, was so offensichtlich auf der Hand liegt?
Zeitgeschichte und gleichzeitig spannender Kriminalroman: der Beginn einer Reihe um den jungen Kommissar Thomas Engel.

Thomas Christos ist das Pseudonym des Drehbuchautors Christos Yiannopoulos. 1964 kam er als Sohn griechischer Gastarbeiter nach Deutschland. Er studierte Germanistik und Pädagogik in Düsseldorf und schrieb bereits mit 24 Jahren sein erstes Drehbuch, das auch verfilmt wurde. Danach war er hauptsächlich Drehbuchautor für das Fernsehen und wirkte an vielen erfolgreichen Produktionen mit. Unter anderem wurde er für seinen Film »Schräge Vögel« für den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Er lebt zurzeit in Düsseldorf.


• 1965: Eine Mordserie erschüttert die junge BRD, und die Spuren führen weit zurück und tief hinein in einen Sumpf aus alten braunen Seilschaften.
• Zeitgeschichte und gleichzeitig spannender Kriminalroman: der Beginn einer Reihe um den jungen Kommissar Thomas Engel.
• Als hätte Volker Kutscher sich eine neue Epoche ausgesucht ...
• Einzigartiges Setting: Düsseldorf in den 1960er Jahren. Modernes Denken trifft auf überholtes Gedankengut, junge ehrgeizige Menschen auf alte Seilschaften, und im Hintergrund stoßen die Rolling Stones eine Revolution an.
• Das beeindruckende Krimidebüt eines erfahrenen Drehbuchautors und Buchautors, den das Thema schon immer fasziniert hat.
• Thomas Christos kam selbst in den 1960er nach Deutschland und zeigt uns die BRD der 1960er aus neuer Perspektive.
• Für alle, die Kriminalromane mit Mehrwert lieben.
• Der Autor steht für Lesungen zur Verfügung.
• 1965:
- In den USA tritt Lyndon B. Johnson seine zweite Amtszeit an.
- In London stirbt der britische Staatsmann Winston Churchill.
- Die Prinzessin der Niederlande will einen Deutschen heiraten.
- Die Urteile im Auschwitz-Prozess führen zu Protesten.
- Die Debatte um die Verjährung der NS-Verbrechen beschäftigt die Menschen.
- Ludwig Erhard wird erneut zum Kanzler gewählt.
- Adenauer zieht sich zurück.
- Die Rolling Stones kommen in ein Deutschland, über dem noch die Schatten des NS-Regimes liegen, und die jungen Leute beginnen zu rebellieren ...

    EAN: 9783764507190
    Auteur: 
    Editeur: Blanvalet Verlag-Blanvalet Verlag-Blanvalet
    Date de publication:   02-03-2020
    Format: Relié
    Langue: allemand
    Hauteur: 152 mm
    Largeur: 221 mm
    Epaisseur: 40 mm
    Poids: 585 gr
    Stock: Produit disponible chez le fournisseur
    Nombre de page: 400
    Mots clés:   historischer Kriminalroman; Zeitgeschichte und Krimi; Volker Kutscher; Alex Beer; Frank Goldammer; Rolling Stones; Mord Verjährungsfrist; Düsseldorf; Kaiserswerth; NS-Verbrechen