Aus ihrer Sicht


allemand | 13-02-2023 | 637 pages

9783458643661

Relié


29,40€


 Disponibilité

   Disponible

   Retour accepté sous 15 jours

   Livraison 5 euros. Des frais de traitement peuvent s’appliquer, veuillez vous renseigner avant l’annulation.




Couverture / Jaquette

Rom, 1939. Alessandra wächst in bescheidenen Verhältnissen auf. Ihre Mutter - ein außergewöhnliches Klaviertalent - wird vom Ehemann ständig in ihre Schranken verwiesen, und so wird Alessandra früh eingebläut, welche Rolle für Frauen vorgesehen ist. Nach dem plötzlichen Tod der Mutter wird sie vom Vater in ein Dorf in den Abruzzen geschickt, wo sie lernen soll, sich zu fügen. Doch Alessandra ist ein freier Geist, sie politisiert sich und fordert nichts weniger als die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Als sie zurück in Rom den antifaschistischen Philosophen Francesco kennenlernt, scheint sie endlich am richtigen Ort angelangt zu sein. Doch es wird ihr viel zu spät klar, was ihr für die ersehnte Freiheit abverlangt werden wird.

Dieser radikal »aus ihrer Sicht« erzählte Roman ist die Geschichte einer großen Liebe und eines Verbrechens. In einem von Faschismus und dem Patriarchat beherrschten Italien entspinnt sich das intime und hochpolitische Schicksal einer Frau, die das Unmögliche möglich macht: Resignation in Rebellion zu verwandeln.

Note biographique

Alba de Céspedes wurde 1911 in Rom geboren, als Tochter eines kubanischen Vaters und einer italienischen Mutter. Ihr erster Roman fiel wegen seiner zu selbstbestimmten Frauenfiguren der Zensur zum Opfer. Während des Krieges war de Céspedes im aktiven Widerstand und wurde zweimal inhaftiert. Später arbeitete sie als Radio- und Fernsehjournalistin, schrieb Prosa, Lyrik und fürs Theater. Ihre Romane waren internationale Bestseller. Alba de Céspedes starb 1997 in Paris.

Karin Krieger übersetzt vorwiegend aus dem Italienischen und Französischen, darunter Bücher von Elena Ferrante, Claudio Magris, Anna Banti, Armando Massarenti, Margaret Mazzantini, Ugo Riccarelli, Andrea Camilleri, Alessandro Baricco und Giorgio Fontana. Sie war mehrfach Stipendiatin des Deutschen Übersetzerfonds und erhielt 2011 den Hieronymusring.

Barbara Vinken ist Professorin für Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaftlerin und Modeexpertin. Flaubert beschäftigt sie seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr.

Fonctionnalité

  • Ein fulminantes und episches Frauenporträt
  • Alba de Céspedes' Hauptwerk, endlich auf Deutsch
  • Mit einem Nachwort von Barbara Vinken

Détails

Code EAN :9783458643661
Auteur(trice): 
Editeur :Insel Verlag GmbH-Insel Verlag GmbH-Insel Verlag Anton Kippenberg GmbH & Co. KG
Traduit par : Karin , Krieger
Date de publication :  13-02-2023
Format :Relié
common.Language :allemand
Hauteur :213 mm
Largeur :136 mm
Epaisseur :41 mm
Poids :672 gr
Stock :Disponible
Nombre de pages :637
Mots clés :  Abruzzen; Antifaschismus; Benito Mussolini; Dalla parte di lei deutsch; Das verbotene Notizbuch; Elena Ferrante; Emanzipation; Female Empowerment; Fidel Castro; Frauenschicksal; Freundschaft; Ikone; Liebe; Mussolini; Muttertag; Männerwelt; Rebellion; Resistenza; Rom; Saga; Spannung; Studentenbewegung; Studentenproteste; Unterdrückung; Weibliche Psychologie; Zweiter Weltkrieg